Musik - Entspannung - Gespräch
Musik - Entspannung - Gespräch
Musikalische Wege zur Heilung
Musikalische Wege zur Heilung

Aktuelles

__________________________

Die heilende Kraft des Singens 

Regelmäßig biete ich in 2019     am Donnerstag 18.00 - 19.30   die Möglichkeit, gemeinsam in kleiner Runde in Salzgitter Bad  zu singen.

Termine: 11.08.19 usw.              Bitte anmelden:                         0176 46 63 64 20      

 

Gerne biete ich Musik- und Entspannungskurse an.

 

Was gut tut - Wege zur Entspannung. Ein Angebot für pädagogische Fachkräfte und andere InteressentInnen. Eigene Kinder ab 8 J. können teilnehmen.

Smartphone & Co. machen es uns zunehmend schwer, mal eben zu entspannen. Erholungspausen fehlen und es kommt zu toxischem Stress. Hier gilt es  bewusst umzuschalten.

 

Progressive Muskelentspannung und Fantasiegeschichten

Fantasiegeschichten helfen aus dem Alltag "auszusteigen", Sinne anzuregen, Freude zu erleben... Neue Wege der Entspannung  werden beschritten. Übungen aus der Progressiven Muskelentspannung, dem Autogenem Training und einfache Körperübungen helfen, uns besser wahrzunehmen, zu unserer Kraft zurückzufinden.

Unterrichtsrahmen: 4mal 2 Std.

 

Bewegte Meditation

Aus der Bewegung in die Stille zu kommen, ist eine besonders zeitgemäße Form der Meditation - gerade nach einer vielleicht anstrengenden Arbeitswoche.

Atem- und Körperübungen  bereiten uns auf die wunderbar erholsame Meditation der Himmelsrichtungen vor.  Wir finden so zu Ruhe, Kraft und Entspannung. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

 

Singen nach Herzenslust

Singen wird immer beliebter - doch manchmal fällt der Anfang schwer.

In diesem Kurs lernen Sie einfache Lieder aus Deutschland und anderen Ländern kennen. Sie können meist schnell mitsingen und brauchen dafür keine Notenkenntnisse.

Atem-, Stimm- und Körperübungen

erleichtern das Singen und lassen uns zur Ruhe kommen.

 

Einzelangebote 

  • Dein Weg zur Entspannung

  • Körperorientierte Gesprächstherapie/ Focusing

  • systemische Teilearbeit

  • Musik- und Klangtherapie für Kinder und Erwachsene

  • psychosoziale Unterstützung in schwierigen Lebenslagen                                  

  • Magnetfeldstimulation

  • Klavier- und Keyboardunterricht  für Kinder und Erwachsene - mit und ohne Handicaps z.B. bei depressiven Störungen, Ängsten, ADS, ADHS, Autismus-Spektrum

 

Hinweis:

Unter www.zak-hannover.de

finden Sie Workshops für Menschen mit Autismus, für Angehörige und Fachkräfte und Betroffene

 

Angebote der Erwachsenenbildung

 

Veranstaltungen der Regionalgruppe Helmstedt des

ADHS Deutschland e.V.  

 

Anmeldung Tel. (05351) 40390

E-Mail: rg.helmstedt@adhs-deutschland.de

Am Ludgerihof 5, 38350 Helmstedt

 

 

 

Für die Inhalte und Richtigkeit der Veranstaltungshinweise und externen Links kann keine Haftung übernommen werden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Musik- und Klangtherapie

Warum eignet sich Musik- und Klangtherapie bei Menschen mit   tiefgreifenden Entwicklungsstörungen wie Autismus Spektrum?

  • Viele Kinder und Erwachsene mit Störungen in ihrer Entwicklung lieben Rhythmus und Musik

  • Musikalische Aktivitäten können in jedem Alter und auf jedem Niveau stattfinden

  • Anforderungen steigen behutsam im Verlauf der Behandlung

  • Die Beobachtung des Entwicklungsstandes und die Therapie können Hand in Hand gehen

  • Sinne werden gleichzeitig auf mehreren Ebenen angeregt (Hören, Sehen, Tasten, Fühlen, körperliches Empfinden…)

  • Sensorische Integration wird gefördert

  • Körper, Geist und Seele werden durch die Schwingungen der Musik direkt angesprochen

  • Aufmerksamkeit, Konzentration und Ausdauer werden auf spielerische Weise gefördert

  • Kommunikatives Verhalten wird durch gemeinsames musikalisches Handeln angebahnt oder weiterentwickelt. Sprachliche Äußerungen werden behutsam aufgegriffen und in gemeinsame      musikalische Aktivitäten eingebunden.

  • Selbstwirksamkeit wird unmittelbar erlebt, ein positives Selbstkonzept aufgebaut

  • Singen und Musizieren führt bei vielen zu Entspannung und Wohlbefinden

  • Musikalische Fertigkeiten werden entwickelt

  • Erfolgserlebnisse im musikalischen Bereich fördern die Entwicklung der Persönlichkeit

  • Musikalische Aktivitäten regen andere wie Bewegung, Malen, Sprechen, Erzählen an

  • Musik- und Klangtherapie kann andere Therapieformen sinnvoll ergänzen oder vorbereitend wirken.

 

Wie sieht meine Behandlung praktisch aus?

Zur Anamnese gehören auch Fragen wie: Welche Musik wird schon bisher gehört  oder gemacht? Gibt es Musik, die erfahrungsgemäß anregend oder beruhigend wirkt? Kann ich meine Singstimme therapeutisch nutzen? Gibt es schon erste Erfahrungen mit Musikinstrumenten? Welche Art von Kontakt wird akzeptiert? Wie hat sich die Sprache entwickelt?  Sind Entwicklungsverzögerungen auch im motorischen Bereich bemerkbar? Ist es besser, mit dem Kind/dem Erwachsenen in einer Kleinstgruppe oder alleine zu arbeiten?

Je nach Bedürfnissen und Vorerfahrungen arbeite ich zu Beginn besonders behutsam und eher mit leisen Klängen. Ich beobachte mein Gegenüber und spüre, welcher Abstand sinnvoll ist und was auf Zustimmung trifft. Baut sich Vertrauen auf? Akzeptiert mein Gegenüber, wenn ich Töne, Tonsilben oder ein Lied anstimme?

Braucht es zusätzlichen Schutz? Braucht mein Gegenüber etwas Bekanntes, dass es in den Händen hält oder zeigt sich Interesse an den technischen Details, z.B. bei der Gitarre? 

Bei Kindern wie Erwachsenen beliebt sind die Gitarre und Kalimba, Shantis, Trommeln, Glocken, Klangschalen,  Stabspiele, Rasseln oder die Ocean-Drum. Diese und andere Instrumente werden nach und nach von mir angespielt oder selbst erprobt.

Manche Instrumente sind paarweise vorhanden, so dass mein Gegenüber mit dem gleichen Instrument spielen bzw. antworten kann.

Wenn möglich, spreche ich über das, was wir getan haben und oder gebe Rückmeldung über das Gesehene bzw. das Gehörte aus meiner Perspektive.

Gerne schließe ich eine Stunde (die am Anfang auch nach 20 - 30 Minuten zu Ende sein kann) entweder mit einer kurzen Geschichte oder Klangschalenmassage mit Klangschalen ab. Diese findet nach Wunsch  im Stehen, Sitzen oder Liegen statt. Die Schalen lege ich dabei nur auf ausdrücklichen Wunsch auf den Körper auf.

 

 


Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Praxis für Entspannung und Psychotherapie

Erstellt mit 1&1 IONOS MyWebsite.